Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Frühling’

Es gab Nachtfrost und heute war es auch ziemlich kalt, aber nachmittags war es doch schön genug um Spazieren zu gehen. Ich war mal oben im Wald um mich da umzusehen, aber es blüht noch nichts, bzw. ich habe nichts gesehen.

In dem kleinen Eichenwäldchen fand ich den Blick in die Baumkronen sehr schön, das wäre ein Motiv, das man im Lauf der Jahreszeiten immer wieder fotografieren kann. Zumindest habe ich mir meinen Standpunkt gemerkt. Es sieht auf jeden Fall eindeutig anders aus als im Herbst nach dem Laubfall oder im Winter. Irgendwie hat der Himmel eine andere Farbe. Es hat eindeutig eine frühlingshafte Anmutung.

Auf den Rückweg am Bach entlang, der sich absolut malerisch zwischen Weiden und Erlen durch die Wiesen windet, dachte ich zuerst, ich sehe einen kleinen Rest Schnee dort liegen. Beim näher kommen hat sich das weisse Häufchen leider als toter Silberreiher entpuppt.  So ein schöner Vogel! Was für eine Verschwendung von Leben.

Am Ende des Spaziergangs war ich noch am Kanal und habe mir das schöne sanfte Abendlicht betrachtet. Das Licht ist im Moment ganz besonders, wie auch im Herbst. Im Sommer und im Winter ist es greller. Hat schon was, die ländliche Idylle.

Read Full Post »

Frühlingsgefühle

Heute war ein traumhaft schöner, strahlend sonniger Frühlingstag. Ich war mittags mit J. im Cafe und danach im Botanischen Garten spazieren. Da blüht schon alles mögliche, aber das neue Titelbild ist dem ganzen noch etwas voraus, das war 2007, Mitte März, also ein bisschen vorgegriffen. Lang wirds nicht mehr dauern, bis es so aussieht. Schön! So kann es jetzt bleiben, bis ich weg bin.

Die Fotos von heute sind mehr oder weniger alle heillos überbelichtet, aber hier zumindest ein paar Eindrücke.
Die süsse Katze wohnt übrigens schon seit vielen Jahren im Botanischen Garten.

Zaubernuss (Hamamelis) Schneeglöckchen (Galanthus) Winterlinge (Eranthis hyemalis) und Krokusse (Crocus)
Seidelbast (Daphne) Krokusse (Crocus) Botanikkatze

Read Full Post »